ivs-Werkstattgespräche

Die ivs führt jährlich im November die ivs-Werkstattgespräche durch - dieses Jahr bedingt durch die Corona-Pandemie erstmals nicht als Präsenzveranstaltung, sondern an einem Tag als Online-Veranstaltung.

In Vorträgen, Workshops und Diskussionen wird eine Fortbildung angeboten, die sowohl langjährigen Stottertherapeut*innen als auch jungen Kolleg*innen ein ganz besonderes Forum für die Auseinandersetzung mit der Diagnostik und Therapie von Stottern, Poltern und Mutismus bietet.

Intervision (oder kollegiale Beratung) und das ivs-Kolloquium zur Zertifizierung sind auch im "online-Format" ein fester Bestandteil der ivs-Werkstattgespräche.

Die ivs-Werkstattgespräche finden dieses Jahr am Samstag, den 21.11.2020 per Zoom statt.

Für ivs-Mitglieder, die eine Einladung und das Programm automatisch per E-Mail erhalten, ist die Teilnahme kostenfrei.

Eine Teilnahme von Nicht-Mitgliedern ist dieses Jahr nicht möglich.

Hier kommen Sie direkt zum Anmeldeformular:   Anmeldung zu den ivs-Werkstattgesprächen

Termin:   21. Nov. 2020
Zeit:   09:00 h – 17:15 h
Ort:   Online per Zoom
Anbieter:   Interdisziplinäre Vereinigung der Stottertherapeuten e.V. (ivs)
Erftstr. 1, 50859 Köln
Fon: +49 (0) 2234 - 694465
E-Mail: werkstattgespraeche_at_ivs-online.de
Programm:  

09:00 - 09:30 h
Begrüßung und Organisatorisches
Michael Decher
ivs-Vorsitzender

09:30 – 11:00 h
Bindung als die Basis des therapeutischen Handelns
Sandra Hammel
Logopädin, Heilpraktikerin, SI-Mototherapeutin, Bindungsbasierte Therapie, SAFE ® - Mentorin, BASE ® - Gruppenleiterin

11:00 – 11:30 h
Pause

11:30 - 12:15 h
Anti-Mobbing-Beratung: No Blame Approach
Karin Fleischhauer
Logopädin, Studium der Pädagogik B.A., Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs), Zertifizierte Anti-Mobbing- Beraterin

12:30 - 13:15 h
Langzeitevaluation von psychosozialer Belastung und Stotterschwere nach einer in-tensiven Stottertherapie mit kombinierten Therapieansatz – Ergebnisse und Schluss-folgerungen zur Studie
Birte Wieler
Masterarbeit an der RWTH Aachen University, Studiengang Lehr- und Forschungslogopädie (M.Sc.)

13:00 - 14:00 h
Pause
Offener Raum - die Möglichkeit „online zu schwatzen“

14:00 - 14:45 h
Poltern 2.0
Susanne Cook
Logopädin (1994), Master of Research (2007) und PhD in Developmental Science (2011), Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs). Mitautorin der AWMF-Leitlinien Redeflussstörungen, Chair-Elect der International Cluttering Association.

14:45 – 15:00 h
Pause

15:00 - 16:30 h
Intervision (mehrere Kleingruppen)
Kolloquium (die Teilnehmerzahl ist begrenzt)

16:45 - 17:15 h
Feedback und Ausblick

Kosten:   Die Teilnahme ist für ivs-Mitglieder kostenfrei.
Hinweise:   Die Teilnahme von Nicht-Mitgliedern ist dieses Jahr nicht möglich.
Anmeldezeitraum:   15. Sep. 2020 – 30. Okt. 2020