Intervision

Wir bieten für ivs-Mitglieder Intervision an: im Rahmen der ivs-Werkstattgespräche, als Präsenz- oder Online-Veranstaltung.

Intervision versteht die ivs als eine kollegiale Beratungsform, auch kollegiale Supervision genannt. Intervisionsgruppen arbeiten in einer gleichwertigen und demokratischen Arbeitsform ohne formale Leitung. Intervision hat das Ziel der Weiterentwicklung der methodischen, personalen und sozialen Kompetenzen der Teilnehmenden.

Gegenstand der Arbeit sind daher zum einen methodische Fragen, die Weiterbildung in methodischer Hinsicht und die Weiterentwicklung der methodischen Kompetenzen der TeilnehmerInnen.
Zum anderen arbeiten die TeilnehmerInnen an der Weiterentwicklung ihrer personalen und sozialen Kompetenzen in der und für die therapeutische Arbeit. Dabei ist die Fallbesprechung meist der Hauptgegenstand der gemeinsamen Arbeit. Die Teilnehmenden bringen ihre Fälle mündlich oder videogestützt ein.

Die regelmäßige Teilnahme an Intervision ist ein wesentlicher Bestandteil der ivs-Leitlinien und für „Zertifizierte StottertherapeutInnen (ivs)"

Link zu den Intervisionsangeboten